Offene Dusche unter der Schräge

Freizügig

Formvollendung wohin das Auge reicht: In dem Badezimmer unterm Dach gehen Funktion und Optik Hand in Hand. Die barrierefreie, offene Dusche verbindet modernes Design mit individuellen Ansprüchen. Der angrenzende Ruhebereich hilft beim Relaxen und das WC ist vor neugierigen Blicken geschützt. Und die tolle Aussicht ins Freie kommt endlich richtig zur Geltung!

 

Offen gestaltetes Duschbad

Fakten

BadtypDuschbad
StilModern
Größe Groß
Budget€€€€
Ort45739 Oer-Erkenschwick
FertigstellungNovember 2014
Bauzeit5 Wochen
BadplanungDagmar Fröhlich

Highlights

  • Offene Dusche
  • Ruhezone
  • WC separiert
  • Cleveres Lichtkonzept
  • Optische Größe gewonnen
  • Ausblick betont
  • Bequeme Sitzbank

Ausstattung dieses Badezimmers

Ablauf (Dusche) Dallmer
Abtrennung (Dusche) HSK
Accessoires Emco
Armaturen (Waschtisch) Dornbracht
Heizkörper Vola
Spiegelschrank Keuco
Spülbetätigung Geberit
Thermostat (Dusche) Dornbracht
Waschbecken Alape
WC Geberit

Grundriss Duschbad
Der Grundriss des neuen Bads

Reduziert und wohnlich

Aufgrund undichter Fugen im Duschbereich und der Angst vor Feuchteschäden an ihrem Holzhaus, entschieden sich die Bauherren für eine Sanierung. Mit der kleinen Duschkabine waren sie ebenfalls unzufrieden. Im Zuge einer Komplettsanierung würde man beide Probleme lösen können – versicherte Planerin Dagmar Fröhlich. Und sie hielt ihr Versprechen: Sie brachte eine großzügige, offene Dusche im Bad unter, rückte das WC aus dem Sichtbereich und richtete einen eleganten Waschplatz ein.

Besonders das Spiel mit den verschiedenen Materialien und Formaten hat die Kunden begeistert.
Dagmar Fröhlich, Badplanerin

Das Badezimmer bietet trotz seiner Lage im Dachgeschoss viel Platz und eine grandiose Aussicht. Das bewusst reduzierte Design unterstreicht diese Aspekte. Nichts lenkt vom Gefühl der Freiheit ab. Auch die minimalistische Farbgestaltung nicht. Ganz im Gegenteil, denn der Kontrast aus Weiß und Anthrazit verströmt Ruhe. Der Ausblick ins Grüne tritt somit stärker in den Vordergrund.

Komplettsanierung unterm Dach

In den frühen 80er-Jahren war das Badezimmer letztmalig saniert worden. Für das Team der Rawe GmbH aus Recklinghausen gab es einiges zu tun. Sie entfernten die Einrichtung des Bads und bauten es Stück für Stück zurück. Die Handwerker erneuerten die zugrunde liegende Holzkonstruktion, gossen neuen Estrich und verlegten neben Zu- und Abwasserleitungen eine Fußbodenheizung. Für den modernen Waschplatz und zur Abgrenzung des WCs zogen sie Trockenbauwände ein. Fliesen- und Malerarbeiten schlossen sich an, bevor es an den Einbau der Sanitärobjekte und Möbel ging.

Dagmar Fröhlich

Von
Dagmar Fröhlich

Badplanerin für Rawe GmbH.

Die Experten von HEIMWOHL unterstützen Sie bei allen Fragen und Aufgaben rund um das Badezimmer. Von der Planung bis hin zur Umsetzung. Ihre individuellen Wünsche stehen dabei immer im Vordergrund. Erfahrene Berater, Planer und Handwerker unterstützen Sie – für ein neu gestaltetes Bad, das Sie jeden Tag glücklich macht.

Bilder vom HEIMWOHL-Bad in Oer-Erkenschwick