Bad in Weiß und Grau

Schöner Farbmix

Das Bad ist ganz in Weiß und Grau gehalten. Helligkeit und Ruhe strahlt es aus – und zeitlos ist es mit dieser stimmigen Farbkombination ebenso. Verbunden mit einer altersgerechten, pflegeleichten Ausstattung, kann sich die Bauherrin hier auch die nächsten Jahre unbeschwert wohlfühlen.

 

Modernes, altersgerechtes Bad mit bodengleicher Dusche

Fakten

BadtypDuschbad
StilModern
Größe Klein
Budget€€€
Ort73430 Aalen
FertigstellungOktober 2015
Bauzeit2 Wochen
BadplanungBernd König

Highlights

  • Barrierefreie Dusche
  • Zeitloses Design in Weiß-Grau
  • Viel Stauraum
  • Pendeltüren in Dusche
  • Elektrische Bodenheizung

Ausstattung dieses Badezimmers

Ablauf (Dusche) Dallmer
Abtrennung (Dusche) HSK
Accessoires Keuco
Armatur (Dusche) Grohe
Armatur (Waschtisch) Grohe
Heizkörper Kermi
Spiegelschrank Badea
Waschtisch Badea

Grundriss altersgerechtes Duschbad
Der Grundriss des neuen Bads auf 3 m²

Vorher: Badezimmer mit Badeofen

Gute 40 Jahre hatte das Bad der Kundin auf dem Kerbholz. Das sah man nicht nur an den veralteten, kleinen Fliesen und der Einrichtung. Der Raum hatte die typische Nasszellenoptik. Der früheren Auffassung entsprechend, war auch dieses Badezimmer rein funktional ausgerichtet – und daher wenig wohnlich. In diesem Bad lag das auch zum Teil daran, dass Heizkörper, Fensterbrett, Waschbecken und Wannenrand als Ablagen für eine Vielzahl unterschiedlicher Accessoires und Pflegeprodukte dienten. Sie brachten optisch eine Menge Unruhe in den Raum. Von dem erhöhten Reinigungsaufwand einmal ganz abgesehen.

Die Warmwasserversorgung übernahm noch ein alter Badeofen. Dieser verschwand im Zuge einer Heizungssanierung aus dem kleinen Bad.
Bernd König, Geschäftsführer und Badplaner

Die Bauherrin wünschte sich schon aus Altersgründen ein neues Bad. Wenn möglich, mit einer bodengleichen Duschlösung und einer bequemen Sitzgelegenheit. Es sollte zudem pflegeleicht sein und eine zeitlos schöne, moderne Optik haben.

Nostalgie adé

Neben der Demontage des Altbestands war eine großangelegte Sanierung nötig, um das Badezimmer in die Moderne überführen zu können. Decke, Wände und Boden wurden zurückgebaut. Heizungs-, Zu- und Abwasserleitungen mussten erneuert werden, ebenso die Elektroinstallation. Hinzu kamen Maler- und Fliesenarbeiten, bis die neuen Produkte montiert werden konnten.

Da das Badezimmer unbedingt sehr pflegeleicht sein sollte, haben wir die Fliesen bis zur Decke verlegt. Damit hat die Kundin mindestens für die nächsten 20 Jahre Ruhe und muss keine Renovierung fürchten.
Bernd König, Geschäftsführer und Badplaner

Das Duschbad selbst liegt über dem Keller des Hauses. Eine günstige Lage, denn so konnte das Duschareal tatsächlich ohne große Probleme ebenerdig umgesetzt werden. Die eigentliche Schwierigkeit lag darin, den alten Gewölbekeller beim Ziehen der neuen Leitungen nicht zu beschädigen. Doch mit der nötigen Vorsicht gelang es dem Team um Planer Bernd König, den Keller in seiner rustikalen Schönheit zu erhalten.

Bernd König

Von
Bernd König

Badplaner für Vitus König GmbH & Co. KG.

Seit 25 Jahren ist Bernd König im Familienunternehmen, der Vitus König GmbH & Co. KG in Aalen, tätig. Zu seinen Aufgabenbereichen zählen nicht nur Geschäftsführung und Verkauf, als Diplom-Badgestalter weiß er auch ganz genau, wie sich Badträume realisieren lassen. Als kompetenter Partner, der das Badthema sehr ernst nimmt, gibt er seinen Kunden stets ein sicheres Gefühl.

Bilder vom HEIMWOHL-Bad in Aalen