Meer erleben: Duschbad mit kühlem Touch

Frisches Blau auf dunklem Grund

Das Design in Hellblau und Anthrazit lässt in dem geradlinigen, fugenlosen Duschbad eine freundliche, idyllische Stimmung aufkommen. In Zusammenarbeit mit den Bauherren aus Marl entstand ein zeitlos schönes, hochwertig ausgestattetes Badezimmer, in dem man Fliesen vergeblich sucht.

 

Fugenloses Bad ohne Fliesen

Fakten

BadtypDuschbad
StilModern
Größe Klein
Budget€€
Ort45772 Marl
FertigstellungSeptember 2014
Bauzeit4 Wochen
BadplanungDagmar Fröhlich

Highlights

  • Gestaltung ohne Fliesen
  • Erfrischendes Design
  • Bodenebene Dusche
  • Kontrastreiche Gestaltung
  • Optischer Raumgewinn

Ausstattung dieses Badezimmers

Abtrennung (Dusche) HSK
Armatur (Dusche) Dornbracht
Armatur (Waschtisch) Dornbracht
Duschwanne Bette
Kopfbrause Hansgrohe
Möbel Duravit
Spiegelschrank Emco
Spülbetätigung Geberit
WC Duravit

Grundriss Duschbad
Der Grundriss des neuen Duschbads auf 6,2 m²

Wannenbad adé

Etwa 1950 gebaut und seither nur mit einer Badewanne bestückt, konnte das in die Jahre gekommene Badezimmer seine Eigentümer nicht mehr begeistern. Die Wanne bot nur wenig Komfort und nahm zudem einiges an Fläche ein. Ihr und der übrigen Einrichtung sah man das fortgeschrittene Alter an. Also war die Zeit für eine Komplettsanierung gekommen, mit der sich das Paar vertrauensvoll an Badplanerin Dagmar Fröhlich wandte. Sie verlieh den Wünschen der Kunden Gestalt, entwarf ein belebendes Farbkonzept und wandelte den Raum in ein einzigartiges Duschbad um. Dank einer neuen, sinnvollen Aufteilung fanden Möbel, WC und Waschtisch ebenso Platz wie eine bodenebene, großzügige Dusche.

Ein einmaliges Bad mit Atmosphäre und ohne Fliesen.
Dagmar Fröhlich, Badplanerin

Um die Gestaltung von Wänden und Fußboden kümmerten sich die Auftraggeber selbst und entschieden sich dafür, gänzlich auf Fliesen zu verzichten. Im Bereich der Dusche, der WC-Vorwandinstallation und am Boden wurde ein Designbelag in Anthrazit verlegt. So entstand ein fugenloses Bad, das aufgrund seiner durchgehenden Fläche größer wirkt und zudem angenehm leicht zu reinigen ist. Auch bei der Gestaltung der Wände setzten die Auftraggeber auf Farbe und Effekte. Eine besondere Kalkspachteltechnik gibt den Flächen Dynamik und ein helles, kaltes Blau sorgt für eine frische Atmosphäre. Verbunden mit dem dunklen Grau des Designbelags ergibt sich ein anregender Kontrast.

Durchgestyltes Duschbad

Am Anfang der Sanierungsarbeiten stand der Ausbau der alten Ausstattung, um das Wannenbad in ein großzügiges Badezimmer mit ebenerdiger Dusche überführen zu können. Danach nahm sich das Team der Rawe GmbH der Rohrleitungen an. Um diese freilegen zu können, mussten der Boden und die Wände zum Teil aufgestemmt werden. Auf die ordnungsgemäße Entfernung und Entsorgung des Materials folgte das Verlegen der erforderlichen Kalt- und Warmwasser- sowie Abwasserleitungen in Form schallgedämmter Kunststoffrohre. Der Fußboden erhielt eine Flächenheizung, die Wohlfühltemperaturen garantiert.

Neben dem kontrastreichen Farbdesign und den geradlinigen Formen zeichnet sich das fugenlose Bad vor allem durch seine Ebenmäßigkeit aus. In Kombination erzeugen sie eine einzigartige Stimmung. Dass der Raum zugleich größer wirkt, liegt zu einem erheblichen Teil an dem durchgängigen Bodenbelag. Sämtliche Möbel sind wandhängend montiert. Gleiches gilt für das WC. Um seinen Spülkasten aus dem Blickfeld verschwinden lassen zu können, errichteten die Handwerker eine schmale Vorwandinstallation. Sie ist aber mehr als nur ein praktisches Hilfsmittel, denn sie bietet zudem Präsentationsfläche für kleinere Accessoires.

Dagmar Fröhlich

Von
Dagmar Fröhlich

Badplanerin für Rawe GmbH.

Die Experten von HEIMWOHL unterstützen Sie bei allen Fragen und Aufgaben rund um das Badezimmer. Von der Planung bis hin zur Umsetzung. Ihre individuellen Wünsche stehen dabei immer im Vordergrund. Erfahrene Berater, Planer und Handwerker unterstützen Sie – für ein neu gestaltetes Bad, das Sie jeden Tag glücklich macht.

Bilder vom HEIMWOHL-Bad in Marl