Kleines rundes Aufsatzwaschbecken für Gäste-WC in Marmor

Edle Badgestaltung

Nachdem bereits im Vorjahr das Hauptbad der Bauherren aus Lauf an der Pegnitz saniert wurde, war nun das Gäste-WC an der Reihe. Die Kreuz GmbH half erneut aus und verlieh dem Raum einen neuen Look. Ein kleines rundes Aufsatzwaschbecken ist zum erlesenen Blickfang geworden. In Verbindung mit sandfarbenem Marmor erzeugt das weiße Handwaschbecken mit runder Form im geradlinigen Bad einen sanften Kontrast.

 

Weißes rundes Aufsatzwaschbecken für Gäste-WC von HEIMWOHL Schnaittach

Fakten

BadtypGäste-WC
StilNatürlich
Größe Klein
Budget€€
Ort91207 Lauf an der Pegnitz
FertigstellungApril 2014
Bauzeit2 Wochen
BadplanungLinda Fabry

Highlights

  • Kleines rundes Aufsatzwaschbecken
  • Reduzierter Fliesenspiegel
  • Jura-Marmor
  • Elemente in Chrom

Ausstattung dieses Badezimmers

Accessoires Giese
Armatur Grohe
Heizkörper HSK
Spülbetätigung Geberit
Waschbecken Alape
WC Keramag

Komplettsanierung von Badezimmer-Duo

Als das Kundepaar aus Lauf sich an die Kreuz GmbH wandte, hatten es eine klare Vorstellung von den neuen Bädern. Anstatt der quadratischen Fliesen und gleichfalls braunen Sanitärprodukte sollten Naturstein und weiße Elemente in die Bäder einziehen. Zuerst wurde das Hauptbad unter dem Dach einer Sanierung unterzogen und eine edle Walk-In-Dusche inklusive Regendusche mit Thermostat eingebaut. Im darauffolgenden Jahr war das Gäste-WC an der Reihe.

Während der Planung des Duschbadezimmers kristallisierte sich für die Fliesen ein Favorit heraus: Jura-Marmor. Da die Auftraggeber ebenfalls im Flur und Gäste-WC diesen Kalkstein einsetzen wollten, empfahlen wir, die gesamte Bestellung in einem Zug zu tätigen. Andernfalls wäre die Wahrscheinlichkeit groß gewesen, dass in der Zwischenzeit ein neuer Steinbruch angefangen wird, was in der Folge eine andere Farbe bzw. Marmorierung bedeutet. In diesem Fall würden die Bäder und der Flur nicht mehr zueinander passen.
Linda Fabry, Badplanerin

Jura-Fliesen und kleines rundes Aufsatzwaschbecken im Gäste-WC

Die Bauherren wünschten sich für das Gäste-WC dasselbe Design wie im Badezimmer unter dem Dach. Badplanerin Linda Fabry plante aus diesem Grund das gleiche Material sowie ähnliche Elemente ein: Eine kleine Waschtischplatte aus Marmor und ein kleines rundes Aufsatzwaschbecken sind Pendants zu den größeren Varianten im Hauptbad.

Gäste-WCs sind in der Regel sehr kleine Räume. Um den kleinen Grundriss zu kompensieren und das Zimmer größer wirken zu lassen, setzten wir bei diesem Badprojekt auf einen geringen Fliesenspiegel. Dadurch erscheint das Bad nach oben hin offen und strahlt eine angenehme Leichtigkeit aus. Neben den Marmorfliesen sollte ein rundes Waschbecken Gäste-WC und Hauptbad designtechnisch miteinander verbinden. Im Hauptbad kam das Modell in doppelter Ausführung zum Einsatz.
Linda Fabry, Badplanerin

Der Umbau des Gäste-WCs begann mit der Demontage der alten Einrichtung und dem Abschlagen der ausgedienten Fliesen. Das Kreuz-Team erneuerte die Elektrik und die Leitungen, baute den Fußboden sowie die Wände neu auf und hängte die Decke ab. Fliesenleger und Maler vollrichteten ihre Arbeit und alle Elemente wurden montiert: Ein kleines rundes Aufsatzwaschbecken, Toilette, Handtuchheizkörper und Spiegel. Am Ende konnte die Kreuz GmbH den Kunden ein elegantes Gäste-WC übergeben, in welchem sich Gäste wie Gastgeber zukünftig wohlfühlen werden.

Linda Fabry

Von
Linda Fabry

Badplanerin für Kreuz GmbH.

Die Experten von HEIMWOHL unterstützen Sie bei allen Fragen und Aufgaben rund um das Badezimmer. Von der Planung bis hin zur Umsetzung. Ihre individuellen Wünsche stehen dabei immer im Vordergrund. Erfahrene Berater, Planer und Handwerker unterstützen Sie – für ein neu gestaltetes Bad, das Sie jeden Tag glücklich macht.

Bilder vom HEIMWOHL-Bad in Lauf an der Pegnitz