Bodennahe Lösung: Begehbare Dusche auf Podest

Klar strukturiertes Bad

Der Abschied vom alten Badezimmer fiel den Bauherren in Ostbevern leicht. Mit Badewanne und Duschkabine war es eng und auch insgesamt aus der Mode geraten. Mithilfe einer Sanierung konnte die Brüning GmbH das Bad modernisieren und Bewegungsfreiheit schaffen. Und diese Elemente garantieren Wohlbefinden: Begehbare Dusche auf Podest, praktischer Waschtisch mit Lichtspiegel und große Fliesen.

 

Duschbad von HEIMWOHL Münster

Fakten

BadtypDuschbad
StilModern
Größe Mittelgroß
Budget€€€
Ort48346 Ostbevern
FertigstellungMai 2017
Bauzeit2 1/2 Wochen
BadplanungPeter Schwendenmann

Highlights

  • Begehbare Dusche auf Podest
  • Dusche mit Podest und Trennwand
  • Aufgeräumter Waschplatz
  • Stauraumangebot
  • Handtuchheizkörper mit Haltestangen
  • Zeitloses Bad-Design

Ausstattung dieses Badezimmers

Ablauf (Dusche) Schlüter
Armatur (Dusche) Hansgrohe
Armatur (Waschtisch) Keuco
Handtuchheizkörper HSK
Schrank Keramag
Spülbetätigung Geberit
Waschtisch Keramag
WC Keramag

Begehbare Dusche auf Podest im Duschbad auf 7,5 m² von HEIMWOHL Münster
Der Grundriss des neuen Duschbads auf 7,5 m²

Veränderte Lebenssituation

Ziehen die Kinder aus, verändert sich vieles. Zimmer werden geräumt, wodurch mehr nutzbarer Raum für die Eltern entsteht. Aber auch andere Dinge wandeln sich. Im Badezimmer ist es oftmals die Badewanne, die nicht mehr benötigt wird. Gerade, wenn das Bad altersgerechter werden soll. Die Auftraggeber aus Ostbevern nutzten die Gelegenheit des Auszugs der Kinder für eine Komplettsanierung. Das Team von Brüning Münster, allen voran Badplaner Peter Schwendenmann, unterstützte das Vorhaben tatkräftig.

 

In die Planung des neuen Badezimmers sollten folgende Kundenwünsche einfließen:

  • Abriss der gemauerten Duschwand
  • Großes Duschareal statt Badewanne
  • Möglichst altersgerecht

Problemlösung: Begehbare Dusche auf Podest

Um das Badezimmer der Bauherren für die Zukunft zu rüsten, plante Peter Schwendenmann viel Bewegungsfreiraum ein. Die Raumstruktur blieb geradlinig. Um das Konzept des Badplaners umzusetzen, demontierten die Handwerker zuerst die alte Einrichtung und rissen die gemauerte Duschwand ab. Es folge die Erneuerung der Leitungen und Elektrik sowie der Neuaufbau von den Wänden und Fußboden. Leitungen und Technik sind in einer Abkofferung verborgen.

Vom ersten Kontakt an fühlten wir uns bei Ihnen in unserem Anliegen gut aufgehoben. Von der Planung über zahlreiche Nachfragen bis hin zu Ihrer engagierten Begleitung in der Bauphase waren wir bei Ihnen in sachkundigen Händen. […] Mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden.
Bauherren

Weil aufgrund der räumlichen Gegebenheiten kein bodenebenes Duschareal möglich war, hieß es für das Team von Brüning: Podest für Dusche bauen und dadurch das nötige Gefälle erreichen. Dieser Duschsockel verdeckt das Ablaufsystem und ist mit den großen Fußbodenfliesen verkleidet. Zum Schluss erledigten die Fliesenleger, Maler und Installateure die restlichen Arbeiten.

Peter Schwendenmann

Von
Peter Schwendenmann

Badplaner für Brüning GmbH.

Peter Schwendenmann leitet die Abteilung „Badmodernisierung“ der Brüning GmbH in Münster, den er seit 2004 mit seinem fachlichen Know-how unterstützt. Mehr als 350 Bäder hat er geplant und erfolgreich umgesetzt. Als Perfektionist realisiert er die Kundenwünsche bei jedem einzelnen Badezimmer bis ins Detail. Diese Vielfalt und Abwechslung schätzt er besonders an seinem Beruf.

Bilder vom HEIMWOHL-Bad in Ostbevern