Barrierefreies Duschbad für die Zukunft

Heute schon an Morgen gedacht

Mit ihrem sanierten Duschbad sind die Bauherren aus Aalen bestens für die Zukunft gerüstet. Es ist barrierefrei und altersgerecht gestaltet – mit einer bodenebenen Dusche, viel Lauffläche, einem höher installierten Dusch-WC und gut zugänglichen Möbeln. Stauraum, Bewegungsfreiheit, Sicherheit und Komfort: Das Duschbad hat alles und sieht zudem wirklich schön aus.

 

Barrierefreies Duschbad mit Dusch-WC

Fakten

BadtypDuschbad
StilModern
Größe Klein
Budget€€€€
Ort73431 Aalen
FertigstellungAugust 2014
Bauzeit2 1/2 Wochen
BadplanungBernd König

Highlights

  • Bodengleiche Dusche
  • Klappbare Duschtüren
  • Bewegungsfreiheit
  • Viel Stauraum
  • Sanitärobjekte gut zugänglich
  • Dusch-WC in angenehmer Höhe

Ausstattung dieses Badezimmers

Ablauf (Dusche) Dallmer
Abtrennung (Dusche) Artweger
Armatur (Dusche) Grohe
Armatur (Waschtisch) Grohe
Fliesen Grespania
Heizkörper Kermi
Hocker Mastella
Spiegelschrank Mastella
Spülbetätigung Geberit
Wandschrank Mastella
Waschtisch Mastella
WC Toto

Grundriss altersgerechtes Duschbad
Der Grundriss des neuen Bads auf 6 m²

Veraltet, aber in gutem Zustand

Etwa 30 Jahre war das Badezimmer alt, bevor die Firma Vitus König den Auftrag für die Komplettsanierung erhielt. Natürlich waren Einrichtung und Design veraltet, aber aufgrund der guten Pflege vonseiten der Bauherrin sehr gut erhalten. Farblich dominierte im Bad des Paars ein natürlicher Beigeton. Dadurch wirkte der Raum insgesamt licht und freundlich – diese Atmosphäre wünschten sich die Kunden auch für ihr neues Badezimmer. Sowohl die Möbel als auch Wände sollten klar und hell bleiben.

Die Hauptschwerpunkte für die Sanierung lagen auf der Dusche und dem WC. Beide sollten für eine zukünftige Nutzung entsprechend altersgerecht sein. Für das Duschaeral hieß das, einen ebenerdigen Einstieg zu schaffen. In puncto Toilette wünschten sich die Bauherren ein Dusch-WC, das höher als standardmäßig üblich angebracht werden sollte – für eine komfortablere Nutzung.

Wichtig war es, den derzeit eher als Gästebad genutzten Raum für einen künftigen Gebrauch vorzubereiten. Denn sollte in den kommenden Jahren die Mobilität aufgrund von Krankheit oder Alter eingeschränkt sein, stünde den zukunftsorientierten Auftraggebern damit bereits ein optimal ausgestattetes, barrierefreies Duschbad zur Verfügung – eben ganz und gar altersgerecht.

Kluges Konzept

Um auch in den kommenden Jahren abgesichert zu sein, entwarf Geschäftsführer Bernd König einen umfassenden Sanierungsplan für das Badezimmer der Auftraggeber. An die Demontage des Altbestands schloss sich der Abbau des Mauerwerks bis auf den Beton an. Das gesamte Leitungsnetz erneuert, neuer Estrich verlegt und die Wandflächen angepasst sowie verputzt. Damit sind die Kunden für die nächsten Jahrzehnte abgesichert und können sich allein auf eine angenehme Nutzung freuen. Um diese Sorglosigkeit nicht einzuschränken, entschied sich das Paar auch für eine raumhohe Verfliesung. So müssen sie sich in den nächsten Jahren nicht direkt wieder um einen neuen Anstrich kümmern.

Bodenebene Dusche mit Klapptüren
Nach innen geklappt, sind die Türen der Dusche nicht im Weg und der freigegebene Bodenabschnitt erweitert im Handumdrehen die Lauffläche im Bad

Für die bodenebene Lösung der Dusche musste das Team der Vitus König GmbH einige Wände öffnen. Denn einen Keller, den man sonst genutzt hätte, um den Abfluss entsprechend anzupassen, gibt es in dem Haus der Kunden nicht. Dennoch konnte die Dusche ebenerdig umgesetzt werden. Die Fläche, die sie einnimmt, geht zudem in keiner Weise verloren: Glastüren, die sich komplett an die Wandflächen klappen lassen, ermöglichen, dass die Bodenfläche auch genutzt werden kann, wenn gerade nicht geduscht wird.

Bernd König

Von
Bernd König

Badplaner für Vitus König GmbH & Co. KG.

Seit 25 Jahren ist Bernd König im Familienunternehmen, der Vitus König GmbH & Co. KG in Aalen, tätig. Zu seinen Aufgabenbereichen zählen nicht nur Geschäftsführung und Verkauf, als Diplom-Badgestalter weiß er auch ganz genau, wie sich Badträume realisieren lassen. Als kompetenter Partner, der das Badthema sehr ernst nimmt, gibt er seinen Kunden stets ein sicheres Gefühl.

Bilder vom HEIMWOHL-Bad in Aalen