Gäste-WC-Möbel: Tipps und Beispiele

Ideen für Ihre Gästetoilette

Das Gästebad – nicht nur für Besucher bestimmt – ist es ein äußert praktischer Raum, gerade in einem Mehrpersonenhaushalt. Da Platz in der Regel Mangelware ist, ist es eine enorme Herausforderung, passende Gäste-WC-Möbel zu finden und diese günstig zu positionieren. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie mit dem richtigen Möbel Gäste-WC und Badnutzer beglücken können!

 

Welche Badmöbel für Gäste-WC auswählen?

Gäste-WCs fallen in aller Regel klein aus und weil das Augenmerk auf den Sanitärobjekten wie Gäste-WC-Waschbecken und der Toilette liegt, kommen die Badmöbel oftmals zu kurz. Der vorhandene Platz wird von den Hauptprodukten in Beschlag genommen. Durch zusätzliche Badmöbel besteht die Gefahr, dass der Raum beengt wirkt. Doch das muss nicht sein! Denn mit ein paar Tricks können klug ausgewählte Badmöbel Gäste-WC-Nutzer verblüffen und Mehrwert bieten.

 

Sie können folgende Möbel für Gäste-WC und -bad einsetzen:

  • Waschtisch
  • Waschtischunterschrank
  • Regale
  • Hängeschrank

 

Zuerst sollten Sie sich den Grundriss Ihres Gäste-WCs anschauen und prüfen, wo Sie Gäste-WC-Möbel unterbringen könnten. Hierfür wird der Waschbereich gern genutzt: Unter dem Waschbecken kann zumeist ein Waschtischunterschrank montiert werden, ebenso wie ein kleines Regal neben dem Spiegel. In einigen Bädern findet sich zusätzlich gegenüber oder oberhalb des WCs Platz für einen Hängeschrank.

 

WC-Bereich, über dem Dusch-WC wurde eine Nische für Regale genutzt

Mit Badmöbel Gästebad aufwerten: Die Nische über dem WC wurde in diesem Bad gekonnt durch zwei Regalfächer mit integrierten Spots in Szene gesetzt

 

Der zweite Schritt bei der Auswahl von Badmöbel für Gästebad oder -WC ist, sich die Frage zu stellen, was Sie im Raum unterbringen wollen. Möchten Sie Handtücher, Nachfüllpacks für den Seifenspender, Toilettenpapier und Reinigungsmittel verstauen? Oder sollen nur ein paar kleine Handtücher bereitliegen? Vielleicht genügt Ihnen ein schmaler Waschtisch, wo Waschbecken, Armatur und Seife ihren Platz haben? Mit diesem Wissen können Sie sich auf die Suche nach Ideen für Gäste-WC-Badmöbel begeben.

 

Unser Tipp: Setzen Sie bei der Wahl der Einrichtung auf wandhängende und schmale Produkte, vor allem wenn Ihr Gäste-WC einen extrem kleinen oder verwinkelten Grundriss besitzt. Da der Fußboden bei Hängeschränken frei bleibt, wirkt die Gästetoilette optisch größer. Schmale Waschtische, die nicht zu stark in den Raum ragen, bieten Stauraum und nehmen gleichzeitig nicht zu viel von der wertvollen Lauffläche ein.

 

Weitere Informationen zum Thema Gäste-WC finden Sie in den folgenden Artikeln:

 

Diese FAQs unserer User könnten Sie ebenfalls interessieren:

 

Einzelne Waschtischplatte statt kompaktes Gäste-WC-Möbel

Ist nicht viel Platz im Gäste-WC vorhanden und möchten Sie bis auf die Standardausstattung keine weiteren Badprodukte (Handtücher, Reiniger, Nachfüllpacks etc.) unterbringen, haben Sie die Möglichkeit, das Gäste-WC komplett ohne Badmöbel einzurichten. Alternativ können Sie die Variante eines einfachen Waschtischs nutzen. Mit einer einzelnen Waschtischplatte, die Waschbecken und Seifenspender trägt, können Sie in Ihrem Gäste-WC einen Akzent setzen, ohne Fläche zu verschenken.

 

Waschtisch aus Holz mit weißem Aufsatzwaschbecken und lilafarbenen Handtüchern

Möbel für Gästetoilette: Eine einfache Holzplatte mit Handtuchhalter verleiht dem Bad einen natürlichen Touch, gleichzeitig kommt das kantige Aufsatzwaschbecken toll zur Geltung.

 

Wandschrank mit Schiebetüren

Maßgefertigtes Badmöbel für Gästetoilette: Der Schrank dieses Gäste-WCs wurde den Bedingungen angepasst und individuell designt. Damit die Türen beim Öffnen in dem kleinen Raum nicht im Weg sind, wurde auf ein Schiebetürsystem zurückgegriffen.

 

Für jeden Raum gibt es die passenden Möbelstücke. Sie haben ebenfalls die Option, einen Schreiner mit einem Möbel für Gästebad oder -WC zu beauftragen. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass das Badmöbel in puncto Maße exakt in den Raum passt und Ihren Wünschen entspricht. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf!

 

Kleine Waschtischplatte aus Holz in Zimmerecke mit weißem Aufsatzwaschbecken

Ganz gleich wie klein das Gäste-WC ausfällt, es gibt kompakte Lösungen für den Waschtisch, sodass Waschbecken, Armatur und Reservehandtücher Platz haben

 

Waschtischunterschrank für Gästetoilette

Wenn ein Waschtisch im Bad Platz hat, warum dann nicht einen Unterschrank hinzufügen? Schränke bieten nicht nur mehr, sondern geschützten Stauraum als eine Waschtischplatte. Da sie oftmals komplett abschließbar sind, steht nichts herum. Das Gäste-WC erscheint zusätzlich weder unruhig noch chaotisch, sondern aufgeräumt. Ist ein Gast zufällig auf der Suche nach Toilettenpapier, findet er es griffbereit im Waschtischunterschrank, genauso wie Ersatzhandtücher und Seife.

 

Helles Gäste-WC mit dunklen, großen Fliesen auf Fußboden und Vormauerung WC, weißes WC, schmaler Waschtisch mit integriertem schmalen Waschbecken, seitliche Armatur, darüber Spiegel

Das klassische Gäste-WC-Möbel: Ein schmaler Waschtisch mit Unterschrank und integriertem Waschbecken. Da die Armatur seitlich angebracht ist, fällt das Gäste-WC-Möbel schmal und extrem platzsparend aus.

 

Einen Waschtisch mit Unterschrank können Sie ebenfalls wunderbar als aufregenden Eyecatcher und Dekoelement im Gästebad einsetzen. Mit einem außergewöhnlichen Design oder eine herausstechenden Farbe verleihen Sie Ihrem Bad das gewisse Etwas.

 

Gäste WC mit Waschtischunterschrank für Aufsatzwaschbecken von HEIMWOHL München

Dieser Waschtisch mit allem, was dazugehört, wird durch seine originelle Gestaltung zum Hingucker. Das maßgefertigte Möbelstück vereint sämtliche Elemente, die für einen Waschplatz wichtig sind: Waschbecken, Armatur, Spiegel, Beleuchtung, Handtuchhalter und Unterschrank.

 

Weißer Waschtisch mit roten Schubladen, Spiegelschrank mit Beleuchtung, weiße Wände, anthrazitfarbene Bodenfliesen, große Deko-Vasen

Der Waschtisch mit roten Schubladen ist ein wahres Highlight in diesem Gäste-WC

 

Hängeschränke und Regale

Brauchen Sie zusätzlich zum Waschtischunterschrank Stauraum für Dekoration, Lufterfrischer oder anderes Zubehör? Dann können Sie in einem kleinen Gäste-WC schmale Regale oder Hängeschränke einsetzen. Hersteller haben das Platzproblem kleiner Räume erkannt und ihre Gäste-WC-Möbel entsprechend angepasst. Da die Modellvielfalt enorm ist, findet jeder das passende Stück für sein Gästebad.

 

Waschbereich mit Waschbecken, beleuchteter Spiegelschrank und Hochschrank, wandhängend mit verspiegelter Front

Mit edlem Möbel Gästebad aufpeppen: Ein Gäste-WC erhält durch verspiegelte Fronten optisch mehr Größe und erscheint heller. Lässt sich das Möbel in der Wand versenken, bietet der Waschbereich viel Stauraum.

 

Erstes Bild: WC und Bidet vor großer, dunkler Steinplatte an Wand, darüber zwei leicht versetzte Nischen mit Holzverkleidung, beleuchtet; Zweites Bild: Langer Waschtisch mit großen Steinfliesen bestzt, integriertes Waschbecken, gelbes Handtuch

Für Gästebad Möbel der Extraklasse: In diesem Gäste-WC gesellen sich zu dem großzügigen Waschtisch aus Gabbro-Gestein zwei beleuchtete Nischen, die mit Makassar-Ebenholz ausgekleidet sind

 

Erstes Bild: Gäste-Toilette mit weißen Sanitärelementen und weiß gefliesten Wänden, raumbreiter Spiegel, dunkelgraue Bodenfliesen; Zweites Bild: Gleiches Gäste-WC mit Waschbecken, großer Spiegel, kleiner Wandschrank in Weiß, darunter Handtuchhalter mit blauen Handtüchern

Sind in einer weiß gehaltenen Gästetoilette Möbel ebenfalls weiß, treten sie optisch zurück und verschmelzen mit dem Hintergrund. Accessoires kommen dann umso stärker zum Tragen!

Weitere Ideen für Gäste-WC-Möbel

Konnten Sie ein paar Ideen für Ihre Gäste-WC-Möbel sammeln? Schauen Sie sich für mehr Inspiration ruhig weiter im Internet und in Wohn- sowie Lifestyle-Zeitschriften um. Werfen Sie auch einen Blick auf Referenzen und Ratgeber auf unserer Plattform. In beiden Rubriken werden Sie diverse Gestaltungstipps und weiterführenden Informationen rund um die Badsanierung entdecken.

 

Ideen und Beispiele für Badmöbel gibt es mit Sicherheit viele, doch bleiben Sie sich und ihrem Bad treu. Schnell verliert man den Überblick bei zu vielen und verschiedenen Produkten. Unser Tipp: Konzentrieren Sie sich auf Ihre Favoriten! Schauen Sie sich jede Badmöbelidee an, die Ihnen besonders gefällt, und versuchen Sie sich diese in Ihrem Gästebad vorzustellen.