Badsanierung München Lochhausen – Farbtrends für Ihr neues Bad

Zum modernen Badezimmer mit Schramm München

Neues Bad, neues Glück – so die Vorstellung, wenn man sich zur Sanierung des heimischen Badezimmers entschließt. Damit dieser Traum Wirklichkeit werden kann, sind ein individuelles Bad-Design, Ihren Bedürfnissen entsprechende Sanitärelemente sowie professionelle Handwerker nötig. Ein solches Gesamtpaket bietet Ihnen das Generalunternehmen Hans Schramm. Wir stellen den Badbetrieb und die neuesten Farbtrends für Ihre Badsanierung München Lochhausen vor!

 

Einer für Alles

Ein wohnliches Bad mit ansprechenden Farben, eine wohlgeformte Badewanne, eine große Dusche mit Regenbrause – so oder ähnlich stellen sich viele Bauherren ihr Traumbad vor. Die Realität sieht oftmals anders aus: Weiße Fliesen bis unter die Decke vermitteln einen klinischen, eingeengten Eindruck. Die Sanitärobjekte sind zwar in Ordnung, aber sie sind rein funktional und dienen der persönlichen Hygiene. Von Wohnlichkeit keine Spur.

 

Neben vielen weiteren Gründen, die für eine Badsanierung sprechen, ist der Wunsch nach einem modernen und komfortablen Badezimmer bei den meisten Nutzern ausschlaggebend. Doch mit dem Umbau des Bads sind sie nicht selten überfordert, da diverse Gewerke involviert sind und somit viel organisiert werden muss. Damit Ihre Badsanierung zu einem Erfolg wird, empfehlen wir Ihnen, sich mit der Hans Schramm GmbH & Co. KG in Verbindung zu setzen!

 

Erstes Bild: Grundriss eines Duschbads mit großer Walk-In-Dusche auf einem Podest, Waschtischanlage mit Nebenschrank; Zweites Bild: 3-D-Planungsskizze des Waschbereichs und Duschpodestes; Drittes Bild: 3-D-Skizze der Walk-In-Dusche mit Glasabtrennung sowie Hand- und Regenbrause

Badumbau München mit Hans Schramm: Überzeugen Sie sich von fertigen Badprojekten des Spezialisten und lernen Sie seine Arbeit kennen. Der Profi für Bad und Sanitär München unterstützt Sie gern in Ihrem Bauvorhaben!

 

Warum sollten Sie sich für Schramm München entscheiden? Viele Punkte sprechen für das Badunternehmen, am Ende zählt jedoch Ihr Eindruck von der Firma und ob die Chemie zwischen Ihnen und den Schramm-Team stimmt. Denn wichtig für ein großes Unterfangen wie eine Badsanierung sind Vertrauen und das Gefühl, verstanden zu werden. Sie öffnen die Türen Ihres Zuhauses für fremde Menschen und investieren Zeit und Geld in das Projekt. Aus diesen Gründen ist eine überlegte Entscheidung bei der Wahl des Unternehmens essenziell. Ein erstes Kennenlernen des Betriebs in seiner Badausstellung München ist der erste Schritt auf dem Weg einer erfolgversprechenden Sanierung. Nehmen Sie Kontakt zum Badunternehmen Hans Schramm auf und vereinbaren Sie einen Beratungstermin über Ihr Bauvorhaben in München.

 

Gründe, die für die Hans Schramm GmbH & Co. KG sprechen:

  • Als Generalunternehmen ermöglicht das Team die Badsanierung aus einer Hand (d. h. für Sie weniger Stress und kein Organisationsaufwand)
  • Bei dem Traditionsbetrieb profitieren Sie von über 120 Jahren Erfahrung im Bereich Sanitär und Heizung
  • Professionalität, hohe Arbeitsqualität, Termintreue und Einfühlungsvermögen
  • Umfangreiche Leistungen und großes Servicegebiet
  • Individuelle und kreative Badkonzepte

Farbtrends für Ihre Badsanierung München Lochhausen

Beinahe jedes Jahr kreieren Designer mit neuen Formen, Farb- und Materialzusammenstellungen Trends auf verschiedenen Gebieten. Egal ob Kleidung, Fahrzeuge oder Möbel – alles unterliegt einem steten Wandel. Optisch wie haptisch haben sich gleichfalls die Sanitärobjekte stark verändert, verglichen mit den Modellen, die noch vor 15 oder 20 Jahren verbaut wurden. Haben Sie sich entschlossen, Ihr Badezimmer in München zu sanieren und damit umzugestalten, werden Sie an den aktuellen Badtrends nicht vorbeikommen. Hersteller und ebenfalls Bäderausstellungen in München gehen mit der Mode, um ihren Kunden modernste Produkte anbieten und vorstellen zu können.

 

Vor allem in puncto Farbe hat sich vieles in den letzten Jahren im Badezimmer verändert. An die Stelle der zumeist standartmäßig in Weiß gehaltenen Bäder sind Räume in diversen Farbabstufungen und mit knalligen Akzenten getreten. Denn das Bad soll seinen Nutzern nicht nur mit seinen Sanitärelementen zur Entspannung verhelfen, sondern ebenfalls mit einer angenehmen Optik. Und nichts beruhigt besser, als eine harmonische Farbgestaltung.

 

Erstes Bild: Schmales Duschbad mit Walk-In-Dusche auf Podest, graue Rückwände und Podest, weißer Waschtisch mit roten Schubladen, Spiegel; Zweites Bild: Halbhoher, sandfarbener Fliesenspiegel an der Wand, übrigen Wandabschnitte weiß, links Badewanne, daneben weißer Waschtisch mit Unterschrank, daneben WC, grüne Accessoires und Deko

Bäderausstellungen München – Tipps für moderne Badeinrichtung München von Hans Schramm! Einfarbige, große Flächen in sanften Farben mit leuchtenden Details als Kontrastgeber mixen, z. B. in Gestalt einer Sitzbank, von Möbelstücken, Handtüchern oder Deko.

 

Warme, sanfte Töne wie Braun, Grau oder Greige (Mischung aus Grau und Beige) sind beliebte Basisfarben in Badezimmern. Für die Farbgestaltung werden gern unterschiedliche Abstufungen verwendet, die Teilbereiche im Bad voneinander abgrenzen. Wählen Sie beispielsweise für den Fußboden ein dunkles und für die Wände ein helles Grau. Um Wasch-, Dusch- und WC-Bereich hervorzuheben, können Sie ein graues Glasmosaik einsetzen. Für Abwechslung sorgen orange, grüne oder blaue Accessoires und Dekoration.

 

Erstes Bild: Graue, freistehende Wanne auf einem Podest mit bgrauem Glasmosaik; Zweites Bild: Badewanne mit schwarzem Nackenkissen und schwarzer Armatur, helle, sandfarbene Fliesen, große, beleuchtete, gelbe Wandnische

Badideen für Ihre Badsanierung München Lochhausen: Verschiedenfarbige Sanitärelemente oder Armaturen sind nach wie vor in Mode. Im Badstudio der Firma Hans Schramm können Sie sich über aktuelle Badtrends informieren und vor Ort in Badkojen bestaunen.

 

Die Zeit der eintönigen Sanitärprodukte ist längst vorbei. In den Fokus rücken Badewannen, Waschbecken, Duschwannen und Armaturen in diversen Farben. Ob eine Badewannenhülle in Pink, schwarze Duschwannen oder grüne Waschbecken – der Kreativität sind auf dem Gebiet der Farbgestaltung keine Grenzen gesetzt. Auf diese Weise können Sanitärobjekte zu farbigen Highlights im Badezimmer aufblühen. Vorsicht ist allerdings bei der Zusammenstellung geboten! Ein zu bunt gestaltetes Badezimmer wirkt eher aufwühlend als entspannend. Aus diesem Grund raten wir zum mäßigen Einsatz verschiedener Farbtöne.

 

Möchten Sie mehr über die Trends im Badezimmer erfahren und sich zur Badsanierung München beraten lassen? Dann schauen Sie im Showroom der Hans Schramm GmbH & Co. KG vorbei. Wollen Sie weitere Eindrücke von der Arbeit des SHK-Unternehmens sammeln und Badkompositionen ansehen, sollten Sie in den Referenzen des Bäderbauers stöbern.