Wie entsteht Schimmel im Bad?

Hallo, ich frage mich, wie entsteht Schimmel im Bad? Was beeinflusst die Bildung? Und wie schnell entsteht Schimmel?

3 Expertenantworten (letzte Antwort am 17. November)
  1. Bernd Brüning
    Bernd Brüning | Badplaner

    Verschiedene Ursachen für Schimmel im Bad

    Es gibt viele Nutzer, die sich fragen: Wie entsteht Schimmel im Bad genau? Eine der häufigsten Ursachen ist ein falsches Lüftungsverhalten. Undichtigkeiten und Wärmebrücken können genauso infrage kommen. Schimmelpilz benötigt bestimmte Bedingungen zum Wachsen und dazu zählt eine hohe Luftfeuchtigkeit (mind. 80%). Schimmel wächst gleichfalls über einen längeren Zeitraum. Pilzsporen lagern sich ab, bilden ein Pilzgeflecht und neue Sporen, die mithilfe der Luftbewegung verbreitet werden.

     

    Wie entsteht Schimmel im Bad? 4 Gründe hier:

    • Falsches Verhalten beim Lüften
    • Undichte Rohrleitungen, Wände etc.
    • Thermische / bauliche Schwachstellen (Wärmebrücken, mangelnde Isolierung etc.)
    • Fehlerhafte Kombination von Bauteilen (fehlende oder falsch platzierte, dampfsperrende Schichten etc.)
  2. Ingrid Schramm
    Ingrid Schramm | Badberaterin

    Falsches Lüften häufigste Ursache

    Kein Mieter oder Eigentümer hält sich gern mit der Frage auf, wie man Schimmel entfernen kann. Schimmelpilz ist nicht nur lästig, sondern gefährlich. Richtiges Lüften ist die beste Vorbeugung. Vorausgesetzt, dass es keine Schäden am Haus oder im Bad gibt, die das Raumklima beeinträchtigen. Das ganze Jahr über muss versucht werden, die Feuchtigkeit aus Bad und Wohnräumen herauszubekommen. Wenn Nutzer heiß duschen, steigt die Feuchtigkeitsmenge im Raum schnell auf zwei Tassen Wasser und mehr. Nach dem Baden und Duschen sowie beim Wäschetrocknen sollte gelüftet werden. Generell empfiehlt sich, jeden Morgen und Abend die Fenster komplett für eine gewisse Zeit zu öffnen. In der Wohnung sollte die Temperatur in allen Räumen in etwa gleich sein. Im Winter muss dazu entsprechend geheizt werden.

  3. Bernd König
    Bernd König | Badplaner

    Wodurch entsteht Schimmel und wie vorbeugen?

    Um abzuklären, wodurch der Schimmel im Bad entsteht, sollten Sie einen Fachmann kommen lassen. Auch wenn falsches Lüften oftmals der Hauptgrund ist, kann es andere Gründe im Bad geben. Schimmel wächst nicht über Nacht zu größeren Flecken. Im Badezimmer fängt es oftmals bei den Fugen im Bereich von Duschen und Wannen oder am Fenster an. Die Luftfeuchtigkeit muss sich dazu regelmäßig im hohen Bereich bewegen, damit Schimmel an Wänden, in Silikonfugen oder am Möbel aufblühen kann. Wenn es undichte Stellen an Rohren oder in den Wänden gibt, begünstigt dass die Pilzbildung. Es drohen aber auch andere Schäden am Haus. Aus dem Grund muss schnell gehandelt werden. Am besten durch Experten vom Fach!

Alle Expertenfragen

Verwandte Fragen

Alle Expertenfragen