Was tun gegen Schimmel im Bad?

Habe im Badezimmer auf einmal Schimmelpilze (Wand, Decke, Silikonfugen). Bin vor 6 Wochen umgezogen und hatte das vorher nicht. Weiß nicht woher der Schimmel kommt und woran es liegt. Das Badezimmer hat ein Fenster und ich lüfte regelmäßig. Trotz Reinigungsmittel kann ich den Schimmel nicht richtig entfernen. Daher meine Frage an die Experten: Was tun gegen Schimmel im Bad? Wie kann ich Schimmel im Bad entfernen oder muss das ein Handwerker machen?

3 Expertenantworten (letzte Antwort am 28. Dezember)
  1. Fabian Rühle
    Fabian Rühle | Badexperte

    Ursache für Schimmel im Bad beseitigen

    Grundsätzlich ist bei dem Thema – wie entfernt man Schimmel im Bad etc. – die wichtigste Frage, woher der Befall kommt. Den wenigsten Nutzern sind die Zusammenhänge über die Entstehung bewusst. Hat sich erstmal Schimmel gebildet, muss gehandelt werden. Wird aber nicht abgeklärt, wo die genauen Ursachen liegen, wird die Bildung nicht gestoppt. Man muss dann immer wieder aufs Neue den Schimmel im Bad entfernen. Um langfristig Ruhe zu haben, sollten Sie sich von einem Profi unterstützen lassen. Ich würde an Ihrer Stelle wie folgt vorgehen:

    1. Schaden in Bildern dokumentieren
    2. Fachfirma vor Ort (für Sanitär + ggf. Schimmelbekämpfung) hinzuziehen
    3. Vor Ort im Bad Ursachen ermitteln
    4. Maßnahmen für nachhaltige Schimmelbeseitigung vereinbaren
  2. Achim Laabs
    Achim Laabs | Badexperte

    Schimmel im Bad was tun? Nicht Selbermachen!

    „Was tun gegen Schimmel im Bad?“ ist eine Frage, die wir von Kunden regelmäßig hören. Die Verwendung von Schimmelentferner hilft oftmals nicht richtig, sodass die Flecken nach kurzer Zeit erneut auftauchen. Wenn Sie zuvor keinen Schimmelbefall in Ihrem Badezimmer hatten und das erst mit dem Umzug kam, könnte das am Gebäude liegen. Sie haben ja vermutlich beim Lüften nichts anders gemacht. Umso wichtiger ist jetzt, die genauen Gründe für den Schimmel zu finden. Wenn wir bei einer Sanierung auf Schimmel stoßen, sprechen wir uns mit unserem Maler ab. Er hat sich auf das Thema spezialisiert. Im Badezimmer wird mit Messgeräten und z. T. einem Spürhund das Grundproblem ermittelt und daraufhin ein Lösungsweg mit den Kunden besprochen. Nur wenn Sie die genaue Ursache herausfinden, können Sie den Schimmel erfolgreich entfernen.

  3. HEIMWOHL
    HEIMWOHL  | Badexperten

    Bei Befall an Experten wenden

    Die Frage "Was tun bei Schimmel im Bad" hören und lesen wir oft. Zu 90 % liegt es tatsächlich daran, dass falsch gelüftet wird. Es gibt aber noch andere Gründe wie Undichtigkeit. Gern an Stellen, die man nicht sieht. Das Badezimmer bietet aufgrund der zeitweise hohen Feuchtigkeit (Luft) ideale Bedingungen. Auch wenn ein Fenster vorhanden ist und gelüftet wird. Aus dem Grund ist es schwierig, den Schimmel nachhaltig zu bekämpfen und richtig zu entfernen.

    Wir empfehlen bei großflächigerem Befall (ob Schimmel im Bad an der Decke, Wänden oder Fenster), professionelle Hilfe zu suchen. Kleine Flecken kann man selbstständig mit Schimmelentferner säubern. Silikonfugen müssen nach einer gewissen Zeit ausgetauscht werden. Das lässt sich nicht vermeiden. Doch die Beseitigung des Schimmels ist lediglich eine Seite. Vielmehr geht es darum, die Gründe für den Schimmelpilz aufzudecken. Als Verbraucher hat man keine Chance, die exakte Ursache festzustellen. Das geht nur mit Erfahrung und speziellen Arbeiten und Geräten. Sind wegen der Schimmelbeseitigung aufwendige Arbeiten (Wände, Decke o. Ä.) nötig, muss ohnehin ein Fachmann ran.

Alle Expertenfragen

Verwandte Fragen

Alle Expertenfragen