Vorteile von Putz im Bad?

Hat Putz Vorteile gegenüber Fliesen im Bad?

4 Expertenantworten (letzte Antwort am 8. Februar)
  1. Bernd König
    Bernd König | Badplaner

    Putz reguliert Feuchtigkeit

    Putz eignet sich allgemein sehr gut für Bäder, denn er kann mit seinen Eigenschaften die Feuchtigkeit im Raum regulieren helfen. Er lässt sich nahezu überall einsetzen. Aber man kann nicht jeden Putz gleichermaßen überall verwenden. Da, wo ein direkter Wassereinsatz besteht, müssen spezielle Putze eingesetzt werden.

  2. HEIMWOHL
    HEIMWOHL  | Badexperten

    Beide sind langlebig

    Verputzte Flächen sind ähnlich langlebig wie geflieste. Da gibt es kaum Unterschiede. Im Gegensatz zu Fliesen können verputze Wände und Decken etwas einfacher renoviert werden, indem man sie überstreicht.

  3. Hans Schramm
    Hans Schramm | Badexperte

    Besseres Raumklima

    Im Gegensatz zu Fliesen verbessern Putze das Raumklima. Das liegt daran, dass sie Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben. Einige Arten wie z.B. Kalkputz können die Belastung durch Schadstoffe in der Raumluft verringern.

  4. Fabian Rühle
    Fabian Rühle | Badexperte

    Sanierung vom Profi machen lassen

    Der zeitliche Aufwand beim Verputzen schwankt je nach Material und Untergrund. Eventuell muss mit Putzträgern gearbeitet werden. Hierbei sollten sie einen professionellen Maurer (Putzer) oder Maler hinzuziehen. So können Sie sicher sein, dass der Untergrund entsprechend vorbereitet wird, der Putz später gut haftet und die Flächen eben sind.

Alle Expertenfragen

Verwandte Fragen

Alle Expertenfragen